erweiterte Sucheerweiterte Suche zur StartseiteStartseite  zur StartseiteImpressum 
    Ihr Konto Warenkorb Kasse
 0 Produkte
 Versandkosten nur 2,90 €
 ab 49,- € versandkostenfrei!
E-Book (PDF-Version) Harald Dauber/Josef Schneider, Vereinsbesteuerung Kompakt, 8. Auflage 2016
 E-Book (PDF-Version) Harald Dauber/Josef Schneider, Vereinsbesteuerung Kompakt, 8. Auflage 2016
 74.90 EUR
Flos Lighting
 Bezahlung / Versandkosten
 Privatsphäre und Datenschutz
 Unsere AGBs
 Muster-Widerrufsformular
 Kontakt
 Impressum
 Über uns
 Kooperationspartner
Flos Lighting
 Melden Sie sich an!
 
      Artikelbild

      Jetzt bestellen

Preis:
Anzahl:
Um das Berechnungsmodul benutzen zu
können, muss Java Script aktiviert sein.
 Bitte wählen Sie:
„Diesen Titel senden Sie mir bitte bei jeder Neuauflage automatisch bis zum Widerruf zu.“
 
Holger Wendland, Die Abrechnung der Gesetzlichen Krankenversicherung in der Arztpraxis, 1. Auflage 2016

Erscheint ca. im Juli 2016!

Umfang: ca. 120 Seiten

Kartoniert

Hier das E-Book (PDF-Version) bestellen: http://www.steuer-und-wirtschaftsbuecher.de/ebook-pdfversion-holger-wendland-die-abrechnung-der-gesetzlichen-krankenversicherung-in-der-arztpraxis-auflage-2016-p-125622.html

Inhalt zweifarbig

ISBN: 978-3-95554-189-7

HDS-Verlag

Rechtliche Grundlagen
Einheitlicher Bewertungsmaßstab
EDV-Abrechnungen
Gesamtvergütung
Ausgabenbegrenzung in der GKV
Verwaltungskosten der Kassenärztlichen Vereinigungen

In der gesetzlichen Krankenversicherung wird das Sachleistungsprinzip angewendet. Vertragsärzte müssen einmal je Quartal eine Abrechnung erstellen, die alle Leistungen beinhaltet, die der Arzt für die Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherung erbracht hat.
Dabei bildet der Einheitliche Bewertungsmaßstab (EBM), das Verzeichnis, nach dem ambulante vertragsärztliche Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung abgerechnet werden, die Abrechnungsgrundlage.
Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) ist Adressat der Quartalsabrechnung und übernimmt die Abrechnung mit den Krankenkassen bzw. prüft deren Daten auf Richtigkeit. Danach erfolgt die Honorarverteilung, mittels derer die Ärzte ihr Honorar aus der Gesamtvergütung erhalten. Grundlage für die Abrechnung ist der Honorarvertrag, den die Kassenärztliche Vereinigung des jeweiligen Bundeslands anhand deutschlandweit geltender Regelungen unter Berücksichtigung regionaler Begebenheiten mit den Krankenkassen abgeschlossen haben.

Zielgruppe: Ärzte und Arztpraxen, Heilberufler und deren Berater wie Banken, Steuerberater, Rechtsanwälte, Unternehmensberater, Fachanwälte für Steuerrecht, Wirtschaftsprüfer.

Die Autoren:
Holger Wendland, Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt, zertifiziert als Fachberater Gesundheitswesen (IBG/HS Bremerhaven), seit 1991 niedergelassener Steuerberater mit einer auf Ärzte, Zahnärzte und anderer Heil- und Pflegeberufe spezialisierten Kanzlei (http://www.steuerberatung-wendland.de); Fachlicher Leiter des IBG Privates Institut für die Beratung im Gesundheitswesen GmbH; Erftstadt; seit 6/2008 Leiter von Fachberaterlehrgängen für den Heilberufebereich bzw. Gesundheitswesen, Erfahrung aus über 1.000 Steuerberaterseminaren, zahlreiche Fachveröffentlichungen.


      Informationen

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten, ab 49,- € Versandkostenfrei!

Holger Wendland, Die Abrechnung der Gesetzlichen Krankenversicherung in der Arztpraxis, 1. Auflage 2016
Holger Wendland, Die Abrechnung der Gesetzlichen Krankenversicherung in der Arztpraxis, 1. Auflage 2016
Holger Wendland, Die Abrechnung der Gesetzlichen Krankenversicherung in der Arztpraxis, 1. Auflage 2016
      Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
Ashok Riehm, Erfolgreiches Controlling für Arzt-, Zahnarztpraxen, Apotheker und Heilberufe Kompakt, 1. Auflage 2016
Ashok Riehm, Erfolgreiches Controlling für Arzt-, Zahnarztpraxen, Apotheker und Heilberufe Kompakt, 1. Auflage 2016
 Samstag, 02. Juli 2016  © 2015 HDS-Buchhandelsversand  Created by digitalCreate